Zum Inhalt springen

fff.cologne: Interview mit GermanZero

Überall Corona. Wo bleibt da der Klimaschutz? „Wir dürfen die noch sehr viel größere weltweite Bedrohung durch die Klimakatastrophe nicht aus den Augen verlieren“, sagt Sabine Jankowski von GermanZero im Interview, das ich für fff.cologne mit ihr geführt habe.

Sie engagiert sich als Fundraiserin für die Initiative, die gerade mit einem YouTube-Clip voller prominenter Klimaschutz-Befürworter von Carolin Kebekus über Rezo bis Jan Delay für Aufsehen sorgte. Das Ziel: Deutschland soll das 1,5-Grad-Ziel, das es 2015 im Pariser Klimaabkommen zugesagt hat, auch tatsächlich einhalten und dafür endlich eine wirksame Gesetzgebung auf den Weg bringen.

Damit das auch passiert, schreibt GermanZero die Gesetzestexte mit Hilfe einer Vielzahl von Experten kurzerhand vor. Der im Herbst 2021 neugewählte Bundestag muss sie dann einfach nur noch verabschieden.

Klingt nach einer bestechend einfachen Strategie, oder? Kostet aber trotz viel ehrenamtlichen Engagements einen Haufen Kohle. Wer spenden oder mitmachen will, wird auf der Website von GermanZero fündig.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: